Kindergarten Regenbogen
Select

Support Malawi

Ein Kindergarten für Bembeke

Seit 2011 unterstützen wir mit vielfältigen Aktionen den Verein „Support Malawi“, der sich für Erziehung und Bildung in Malawi, einem kleinen Land im Südosten Afrikas, einsetzt und diese fördert. Von SAP-Mitarbeitern gegründet, versucht dieser Verein soziale Projekte in diesem Land zu unterstützen, unter anderem den Bau eines Kindergartens in Bembeke. Viele Kinder in dieser Gegend sind Waisen oder Halbwaisen und auf sich allein gestellt. Kindergärten gibt es nicht. 40 % der Bevölkerung sind Analphabeten, es gibt keine Schulpflicht, Schule kostet Geld und Malawi ist eines der ärmsten Länder der Welt.

Die Idee zum Bau eines Kindergartens hatte uns damals begeistert, und so wurden wir Partnerkindergarten als der erste Kindergarten in Malawi im Oktober 2013 eröffnet wurde.

Unser Ziel ist es, unseren Kindern soziales Engagement und Interesse für andere Menschen in schwierigen Lebensbedingungen nahezubringen und vorzuleben: sie empfänglich zu machen für Mitgefühl und Verantwortung, aber auch zu zeigen, dass wir durch unser Interesse etwas über andere Länder und Kulturen lernen können.
Mit Herrn Wegener (1. Vorstand von Support Malawi) stehen wir in regem Austausch und lassen uns keine Chance entgehen, den ersten Kindergarten in Malawi weiterhin zu unterstützen. Herzlichen Dank an unsere engagierten Eltern, die uns seit vielen Jahren auch hierbei unterstützten.

Hier finden Sie alle wichtigen Infos:
www.supportmalawi.org


(die ersten Kinder im neuen Kindergarten in Bembeke)

Fotos vom 23.01.16
Benefiz-Konzert zu gunsten unseres Partnerkindergartens im Malawi im Bürgerhaus Mühlhausen mit den Bands: East Ring Company, Ohne Verfallsdatum, Crock
Erlös des Abends: 3000 € konnten für die gute Sache gespendet werden.

   

Kindergarten-Band und Regenbogenkinder bei ihrem Auftritt zu Beginn des Konzertes

Heinrich Wegener (1. Vorsitzender von Support Malawi) & Gregory Freeman (Vorsitzender unseres Elternbeirates)

Ausstellung von Support Malawi anlässlich des Benefiz-Konzertes im Foyer des Bürgerhauses Mühlhausen

Sandra Röderer, Luisa Grimm, Sabine Stadter und Judith Werstein vom Kiga-Team

Ausgelassene Stimmung bis zum Schluss!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.